Gipfeltreffen der „Promet“-Autoren auf dem BuchmesseCon 2018

Gleich drei Autoren der BLITZ-Reihe „Raumschiff Promet“ kamen auf dem diesjährigen BuchmesseCon in Dreieich zusammen: Oliver Müller (links) hat drei Bände für „Raumschiff Promet – Von Stern zu Stern“ verfasst und als Exposé-Autor gearbeitet. Andreas Zwengel (2. von links) und Olaf Kemmler (rechts) haben ihre Kräfte gebündelt und die Bände 8 bis 13 von „Raumschiff … Weiterlesen Gipfeltreffen der „Promet“-Autoren auf dem BuchmesseCon 2018

„‚Instabil‘ genieße ich sehr, weil ich mich da sprachlich austoben kann.“| Teil 3 eines Interviews mit Fantasy- und Thriller-Autor Sam Feuerbach

Im dritten Akt unseres Interviews mit Sam Feuerbach (Die "Krosann-Saga"; Der "Totengräbersohn"; "Instabil") verrät der Autor uns, wie man beim Schreiben einer rasanten Zeitreisegeschichte den Überblick behält, was er für die Zukunft plant und welche Autoren ihn in seinem Schaffen beeinflusst haben. BLITZ: Wenn man die gesamte „Instabil“-Trilogie liest, passiert ja unheimlich viel. Es ereignet … Weiterlesen „‚Instabil‘ genieße ich sehr, weil ich mich da sprachlich austoben kann.“| Teil 3 eines Interviews mit Fantasy- und Thriller-Autor Sam Feuerbach

„Ich schreibe drauf los und gucke, wo mich meine Figuren hinführen.“ | Teil 2 eines Interviews mit Fantasy- und Thriller-Autor Sam Feuerbach

Im zweiten Teil unseres Interviews mit dem Düsseldorfer Fantasy- und Thriller-Autor Sam Feuerbach erfahren wir mehr über seinen Weg vom reinen elektronischen Publizieren bis hin zur Zweitverwertung seiner Romane als Druckwerk, über seine Zusammenarbeit mit dem Science-Fiction-Autor Thariot zwischen Düsseldorf und Malta und wie viel von Feuerbach in seinem "Instabil"-Protagonisten Patrick Richter steckt. BLITZ: Dein … Weiterlesen „Ich schreibe drauf los und gucke, wo mich meine Figuren hinführen.“ | Teil 2 eines Interviews mit Fantasy- und Thriller-Autor Sam Feuerbach

„Ich war erstaunt, wie dehnbar, wie künstlich und wie faszinierend dieser Zeitbegriff ist.“ | Teil 1 eines Interviews mit Fantasy- und Thriller-Autor Sam Feuerbach

Sam Feuerbach ist ein Düsseldorfer Autor, der mit seinen Sagen "Krosann" und "Der Totengräbersohn" schon tausende Fantasy-Fans in seinen Bann gezogen hat. Zusammen mit dem Science-Fiction-Autor Thariot hat er zuletzt auch eine Reihe spannender Thriller veröffentlicht. Die neueste Zeitreise-Thriller-Trilogie der beiden befreundeten Autoren ist jüngst bei Rocket Books unter dem Titel "Instabil" erschienen. Im Interview … Weiterlesen „Ich war erstaunt, wie dehnbar, wie künstlich und wie faszinierend dieser Zeitbegriff ist.“ | Teil 1 eines Interviews mit Fantasy- und Thriller-Autor Sam Feuerbach

Jede Menge Neuerscheinungen

Seit ein paar Wochen sind die Frühjahrsnovitäten des BLITZ-Verlags lieferbar. Ein feine Mischung neuer Titel aus den Genres Krimi und Western, Science Fiction und Fantasy, Abenteuer- oder Superheldenroman – und manchmal auch irgendwo zwischen den Welten angesiedelt. Mit Hex und Das Haus des Daedalus erscheinen zwei Klassiker aus der Feder des beliebten deutschen Fantasy-Autors Kai … Weiterlesen Jede Menge Neuerscheinungen

„Hochgradig interessanter (Lese-)Stoff“ | Teil 3 eines Interviews mit dem Fanpro-Verleger Werner Fuchs

In den ersten beiden Teilen unseres Interviews mit dem Verleger Werner Fuchs haben wir erfahren, wie Fuchs mit seinen Mitstreitern das Phänomen Rollenspiel nach Deutschland brachte und das Schwarze Auge erschuf. Im dritten Teil des Interviews wechselt der Fokus von Rollenspielen zu Büchern und zur aktuellen Arbeit des Verlegers für das BLITZ-/Fanpro-Imprint Rocket Books. BLITZ: … Weiterlesen „Hochgradig interessanter (Lese-)Stoff“ | Teil 3 eines Interviews mit dem Fanpro-Verleger Werner Fuchs

„Wir hatten ca. 6 Wochen Zeit, das ‚Schwarze Auge‘ zu schreiben“ | Teil 2 eines Interviews mit dem Fanpro-Verleger Werner Fuchs

Verleger Werner Fuchs

Erfahren Sie nun, im zweiten Teil unseres Interviews mit Autor, Übersetzer, Literaturagent und Verleger Werner Fuchs, wie er mit seinen Mitstreitern das Schwarze Auge entwickelte und wie das Spiel seinen Siegeszug in die Zimmer deutscher Teenager antrat ... BLITZ: Wie schnell mussten Sie ein Konzept für Das Schwarze Auge entwickeln? Fuchs: Wir hatten Zeit vom … Weiterlesen „Wir hatten ca. 6 Wochen Zeit, das ‚Schwarze Auge‘ zu schreiben“ | Teil 2 eines Interviews mit dem Fanpro-Verleger Werner Fuchs